Paperjam widmet sich den Kompetenzen der Zukunft und der Erforderlichkeit von Bildungslösungen. Interview mit Isabelle Schlesser, Direktorin der luxemburgischen Agentur für Arbeit (Agence pour le développement de l’emploi, ADEM).

Technologische und digitale Fortschritte und Veränderungen werden die Unternehmensaktivitäten zukünftig weiterhin beeinflussen. Diese wirken sich heute schon auf die „Risikoarbeitsplätze“ im Dienstleistungssektor aus und man stellt auf dem aktuellen Arbeitsmarkt heute schon ein Mangel an Fachkenntnissen für die zukünftige Wirtschaft fest. Durch entsprechende Schulungen geht es darum vorweg Veränderungen zu antizipieren und Mitarbeiter auf die Arbeitgeberbedürfnisse von heute und morgen vorzubereiten. Das Luxembourg Digital Skills Bridge Programm hat zu Ziel eine Antwort auf diese Herausforderungen zu finden.

Der vollständige Artikel ist auf der Paperjam Website zu finden: http://paperjam.lu/news/inviter-les-acteurs-de-leconomie-a-investir-dans-leurs-collaborateurs?utm_medium=email&utm_campaign=Coffee%20Break%20-%20Dossier%20digital%20RH%20%20Formation&utm_source=Newsletter