Die HR Community in Luxemburg hat dem Luxembourg Digital Skills Bridge Programm den “Talent Management Award” überreicht.

Während der 16ten Edition der HR One Gala vom 20. November 2018 in Luxemburg hat die luxemburgische Arbeitsagentur (Agence pour le développement de l’emploi, ADEM) den „Talent Management Award“ überreicht bekommen. Dieses Programm wird in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Arbeit, Beschäftigung und Sozial- und Solidarwirtschaft umgesetzt und wird vom Konjunkturkommitee geführt.

Das Luxembourg Digital Skills Bridge Programm kommt außerdem in der rezenten Liste des „Europe’s 100 digital champions“ des Financial Times vor.

Luxembourg Digital Skills Bridge

Digitalisierung und Automatisierung beeinflussen heute schon alle Bereiche der luxemburgischen und globalen Wirtschaft. Diese abrupten und sehr komplexen Transformationen betreffen nicht nur Firmen als solche, sondern auch konkrete Beschäftigungen und erforderliche Kompetenzen.

Im Kontext dieses wandelnden Arbeitsmarktes ist es das Ziel des Luxembourg Digital Skills Bridge Programms den Firmen bei der Planung ihrer zukünftigen Bedürfnisse zu helfen und die Mobilitätsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu stärken. Das Programm setzt sich zum Ziel den Karriereweg der Mitarbeiter zu sichern und die Arbeiternehmer mit vielfältigen Kompetenzen auszustatten welche ihnen helfen werden sich ihr Leben lang weiterzuentwickeln.

Schulungen im Bereich der fachübergreifenden und digitalen Kompetenzen bilden das Fundament des Lehrplanes der teilnehmenden Mitarbeiter. Mit Berücksichtigung der verschiedenen Kompetenzlevels werden die teilnehmenden Mitarbeiter verschiedenen Klassen zugeteilt. Es handelt sich bei der Initiative um eine Investition in die Zukunft der teilnehmenden Firmen und Mitarbeiter.